So herrlich schläft es sich im Fritz im Pyjama Boutique Hotel!

So, höchste Zeit, sich mal zu outen! Ich habe da nämlich so eine ganz spezielle Vorliebe, ich schlafe wahnsinnig gern in fremden Betten! So ein bis zwei Nächte, zur Not auch gern in einer anderen Stadt! Haha, du Schelm, was hast DU denn jetzt gedacht? Die Rede ist natürlich von einer Übernachtung in einem richtig schicken Hotel! Ich liebe es einfach, schon seit meiner Kindheit, dieses ganz besondere Flair! Und dass man für eine kurze Zeit in eine andere Welt abtaucht und dabei irgendwie auch zu einer anderen Person wird, für mich hat das so was mondänes. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie doll ich mich deshalb über die Einladung von Fritz im Pyjama gefreut habe, eine Nacht bei ihm zu verbringen, denn so heißt Hamburgs neuestes wunderschönes Boutique Hotel!Fritz im Pyjama Hotel Schanzenviertel HamburgSchon die Lage ist ein Träumchen, im tiefsten Herzen des lebhaften Schanzenviertels, besser geht´s eigentlich nicht! Der Eingang ist so dezent, dass man den Fritz fast ein bisschen suchen muss, aber das macht ihn gleich so sympathisch, er hat es halt nicht nötig, zu protzen. Und wenn man dann den Flur betritt, weiß man gleich Bescheid, der Mann hat Geschmack! An der gefühlt kleinsten Rezeption der Welt werde ich mit der gefühlt größten Herzlichkeit willkommen geheißen. Mein Herz fängt direkt an zu tanzen, denn mein umherschweifender Blick lässt mich erahnen, wie toll die nächsten Stunden hier sein werden! Die unglaublich entzückende Dame an der Rezeption führt mich die Treppe hoch zur Etage des Jugendstilhauses, auf der sich die 17 individuell eingerichteten Zimmer und eine schmucke kleine Lounge befinden.Fritz im Pyjama Hotel Schanzenviertel HamburgFritz im Pyjama Hotel Schanzenviertel HamburgFritz im Pyjama Hotel Schanzenviertel HamburgIch kann nicht fassen, wie liebevoll alles eingerichtet ist, traumhafte englische Tapeten von Cole & Son, die sogar das englische Königshaus beliefern! Überall sehr geschmackvolle Arrangements im gekonnten Stilmix verschiedener Design Epochen, mit einem deutlichen Hang zu den 60ern. Ich fühle mich wie in die Filmkulisse eines James Bond Films gebeamt und würde mich jetzt auch nicht wundern, wenn mir Doris Day oder Rock Hudson im Morgenmantel entgegen kämen. Und dann geht die Tür zu meinem Zimmer auf, wie hübsch…und mit Balkon!Zimmer Fritz im Pyjama Hotel Schanzenviertel HamburgFritz im Pyjama Hotel Schanzenviertel HamburgFritz im Pyjama Hotel Schanzenviertel HamburgVon hier aus habe ich einen phantastischen Blick auf den gegenüberliegenden Schanzenpark und kann fast Tim Mälzers Restaurant Die Bullerei sehen! Fasziniert betrachte ich das bunte Treiben auf der Straße, was hier so los ist! Aber trotzdem gar nicht stressig, sondern eher anregend, sich selbst auf die Socken zu machen und all die vielen Läden, Cafés, Bars und Restaurants zu entdecken. Ja, ihr Lieben, es gibt auch in der Heimatstadt immer wieder Neues zu erobern, ich empfehle euch dringend mal so zu tun, als ob ihr Touri wärt. Ihr werdet staunen, was sich euch offenbart, wenn ihr nur mal den Blickwinkel ändert, das ist wirklich spannend! Aber zurück zu Fritz, denn der bemüht sich in jeder Hinsicht, mir meinen Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Im Bad z.B. erblicke ich die Produkte von stop the water while using me, eine vegane Pflegeserie made in Hamburg, tolle Idee!!!

Ich könnte mir nun Champagner aufs Zimmer kommen lassen oder für morgen schon mal Frühstück aufs Zimmer vorbestellen! Ach, ich entscheide das alles ganz spontan, ist ja so herrlich ungezwungen hier, erstmal die Seele baumeln lassen…Frühstück Fritz im Pyjama Hotel Schanzenviertel HamburgUnd so beschließe ich ganz verrückt, auf meinem Zimmer zu bleiben und die exzellent ausgestattete Minibar zu plündern. Mmmh, allein die Original Beans Schokolade ist der Hammer und schmeckt mit diversen Hochglanzmagazinen bewaffnet noch besser im Bett, das übrigens unglaublich gemütlich ist und mir eine entspannte Nacht beschert, ich habe soooo gut geschlafen! Mit bester Laune beginne ich den neuen Tag und hole nach, was ich eigentlich den Tag zuvor machen wollte, ich stürze mich ins Schanzenviertel Getümmel! 😉

1000 Dank für die Einladung zu einer wunderschönen Nacht, lieber Fritz! Und auch an das entzückende Team, das mir all meine Wünsche erfüllt und mir so einen unvergesslichen Aufenthalt beschert hat, ich komme wieder!

Zimmer ab 89€

Fritz im Pyjama Boutique Hotel / Schanzenstraße 101-103 / 20357 Hamburg

Webseite


Hey, du, ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s